Aktuelles

SV Klingsmoos verpflichtet Marco Brosi als Trainer der Zweiten Mannschaft

In der kommenden Saison wird Marco Brosi das Traineramt des SV Klingsmoos übernehmen. Zusammen mit dem spielenden Co-Trainer Thomas Kramer bildet er nach dem Abgang von Admir Muratovic zum TSV Pöttmes künftig zusammen das neue Trainergespann der Zweiten Mannschaft.
Die Weinroten setzen damit auch in der Zweiten Mannschaft auf einen Trainer an der Linie. Marco hatte bislang mehrere Stationen als Trainer im Damenfußball und hat dort gezeigt, was er drauf hat.
Der Reiz auch mal eine Herrenmannschaft zu trainieren, war für Marco auch wichtig für das zukünftige Engagement beim SV Klingsmoos. Marco wird unserer Zweiten Mannschaft die nötige Stabilität verleihen können und uns mit seinen bisherigen Erfahrungen als Trainer weiterbringen.
In der Vereinsführung ist man sich sicher, mit Marco Brosi den richtigen Mann gefunden zu haben. Für ihn ist es eine Rückkehr zum SV Klingsmoos.

Nachbestellung Trainingsausrüstung

Der Aufpreis für Beflockung mit Initialien ist 5€.

 

Bestellungen bitte bis zum 10.12 per WhatsApp an Tobias Narr (01715241881).

Der Herbstmeister der Kreisklasse Neuburg verlängert mit seinem erfolgreichen Trainer-Trio

Johannes Kranner, Thomas Böld und Marco Veitinger

Angesichts des Erfolgs ist es keine Überraschung: Der SV Klingsmoos verlängert mit seiner Trainer-Troika. Der Verein ist absolut zufrieden mit der Arbeit des Trio. Der SV Klingsmoos steht auf dem ersten Tabellenplatz der Kreisklasse Neuburg und feiert die Herbstmeisterschaft. Der so lang ersehnte Aufstieg ist greifbar nahe. Deswegen war es keine Frage, dass der SV die Zusammenarbeit um eine weitere Saison verlängern wollte.

 

Link zum Bericht des Donaukuriers:

Donaukurier - SV Klingsmoos: Der Herbstmeister der Kreisklasse Neuburg verlängert mit seinem erfolgreichen Trainer-Trio

 

Neue Flutlichtanlage

Im Winter 2020 / 2021 nimmt der SV Klingsmoos die Sanierung der Flutlichtanlage in Angriff.

 

Die Beleuchtung der Trainingsplätze wird auf LED-Technik umgerüstet. Dabei ist

  • der Projektträger Jülich mit Förderkennzeichen 03K14975
  • der Freistaat Bayern, vertreten durch das Bayerische Staatsministerium des Innern für Sport und Integration
  • die Gemeinde Königsmoos

an der Finanzierung beteiligt.

 

Ziel des Projekts ist eine Verbesserung der Beleuchtung sowie die Reduzierung der Stromkosten und damit Beitrag zum Klimaschutz.

 

Projektträger Jülich